Flugverspätungen in Norwegen vorhergesagt

Reisende, die am 13. November mit dem Flugzeug in Norwegen unterwegs sind, müssen sich auf Verspätungen einstellen. Grund ist eine Neuorganisation des Luftraums durch den norwegischen Airport-Betreiber Avinor. Insgesamt sind 16 Flughäfen von den Änderungen betroffen, dazu gehören Bergen, Stavanger und Trondheim. Oslo ist nicht direkt betroffen, jedoch könnten sich Verspätungen auf den 16 Airports auch auf andere Flughäfen auswirken, teilt Avinor mit. Nach der Einführung des neuen Systems in der Nacht wird die Zahl der Ankünfte an den Flughäfen aus Sicherheitsgründen zunächst reduziert. Die größten Verspätungen werden deshalb in den Morgenstunden des 13. November erwartet. Die Einschränkungen sollen dann nach und nach aufgehoben werden.

Dieser Beitrag wurde unter Flug, Flugspecials, Reise, Reiseinfo, Reiseinformation veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.