Air Namibia – der schnellste Weg ins Südliche Afrika

Air Namibia bietet als einzige Fluggesellschaft tägliche Nonstop-Verbindungen von Deutschland (Frankfurt) nach Windhoek, die Haupstadt Namibias, an. In ca. 10 Stunden Flugzeit kommen Ihre Kunden Dank des komfortablen Nonstop-Nachtfluges entspannt in Namibia an und verlieren keine wertvolle Urlaubszeit. So können sie schon gleich am Ankunftstag das Land entdecken oder eine der zahlreichen Weiterverbindungen nutzen.

Alle Langstreckenverbindungen werden mit modernen Airbus A330-200 mit 2-Klassen-Konfiguration, Business und Economy Class, bedient. Air Namibia Kunden zahlen nicht für Extras: der Bordservice inklusive Inflight-Entertainment, Sitzplatzreservierungen sowie das Anmelden von diätischen Mahlzeiten ist kostenfrei.

Einfach nur wohlfühlen in der Business Class

Mit einem Glas Sekt und einer Auswahl an verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen in Deutsch und Englisch werden Ihre Kunden an Bord von Air Namibia begrüßt. Die Business Class, welche in einer 2-2-2 Konfiguration angeordnet ist, bietet Platz für insgesamt 30 Passagiere. Lie-flat-Sitze mit 180° Neigungswinkel und einem großzügigem Sitzplatzabstand von 190 cm bieten ein Maximum an Bequemlichkeit und Geräumigkeit und laden zum Entspannen und Träumen ein.

Touchscreen Monitore mit individuell abrufbarem Audio-Video-on-Demand-System an jedem Platz sorgen für einen kurzweiligen Aufenthalt an Bord: aktuelle Kinofilme, TV-Serien und vielfältige Musikkanäle können nach Wunsch abgerufen werden. Außerdem können elektronische Geräte an jedem Sitzplatz per USB-Anschluss aufgeladen werden.

Mit großzügigen Gepäckbestimmungen muss nichts Wichtiges zu Hause bleiben: Business Class Reisende können zwei Koffer mit je 32kg aufgeben, zusätzlich sind zwei Handgepäckstücke mit je 8kg erlaubt.

Entspanntes Reisen in der Economy Class

Die 214 Ledersitze der Economy Class (2-4-2 Konfiguration) sind ergonomisch geformt und besitzen individuell verstellbare Kopfstützen, so reisen Ihre Kunden so bequem wie möglich. Der Sitzplatzabstand beträgt 80cm. Über ein kostenfreies Audio-Video-on-Demand-System per Touchscreen Monitor kann man sich sein persönliches Unterhaltungsprogramm zusammenstellen und auch in der Economy Class ist eine Stromversorgung für mobile Endgeräte gewährleistet.
Die Freigepäckgrenze liegt in der Economy Class bei 23kg zuzüglich 8kg Handgepäck pro Person.

Bequemes Umsteigen

Auf den Regional- und Inlandsstrecken kommen moderne Airbus A319 sowie Embraer ERJ135 zum Einsatz. Beliebte Reiseziele wie Kapstadt und Johannesburg in Südafrika oder die berühmten Victoria Fälle können mit Air Namibia problemlos über das Drehkreuz in Windhoek erreicht werden – die Anschlussverbindungen sind überwiegend auf die Langstreckenflüge angepasst, die kurzen Transferwege am internationalen Flughafen in Windhoek sorgen für eine stressfreie Weiterreise. Zudem kann das Reisegepäck ab Deutschland bis zum Enziel durchgecheckt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Flüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.