Qatar Airways enthüllt erweitertes Economy-Class-Produkt und sieben neue Ziele auf der ITB

 

Airline präsentiert zusätzlich neuen Economy-Class-Service Quisine

Berlin (06. März 2019) – Qatar Airways hat am Eröffnungstag der ITB Berlin, der weltgrößten internationalen Reise- und Tourismusmesse, die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker präsentierte ein neues Economy-Class-Erlebnis der Airline und kündigte sieben bevorstehende Destinationen in ihrem schnell wachsenden globalen Netzwerk an.

Am ersten Messetag lud Herr Al Baker zunächst zu einem Enthüllungsevent ein. Als Ehrengäste konnte er den Botschafter des Staates Qatar in Deutschland Scheich Saoud bin Abdulrahman Al Thani und den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller begrüßen. Auch Vertreter vom FC Bayern München waren anwesend, unter ihnen Corentin Tolisso, französischer Nationalspieler und Weltmeister 2018, sowie Lothar Matthäus, ehemaliger deutscher Nationalspieler, der sein Land bei der Weltmeisterschaft 1990 zum Sieg führte. Im vergangenen Jahr unterzeichnete Qatar Airways einen fünfjährigen Partnerschaftsvertrag mit dem führenden deutschen Fußballverein. Die Fluggesellschaft ist bis Juni 2023 offizieller Airline-Partner des FC Bayern München.

Die neue Economy Class von Qatar Airways zeichnet sich durch einen Sitz mit einem innovativen Neigungssystem von 19 Grad, zusätzlicher Beinfreiheit, zweifacher Ablagen, 13,3-Zoll-4-K-Breitbildschirmen und einem schnell ladenden USB-Port vom Typ C aus. Das neue Flugerlebnis „Quisine” definiert den Economy-Class-Service der Airline neu. Es bietet neues Geschirr im Einzelhandel-Stil, eine breitere Menüauswahl, 25 Prozent größere Portionen bei den Hauptgerichten, 20 Prozent größere Portionen bei den Vorspeisen und 50 Prozent größere Portionen beim Nachtisch.

Ein besonderes Augenmerk legt die „Quisine“ auf Umweltbewusstsein. So sieht der neue Service in der Economy Class einen deutlichen Anstieg an biologisch abbaubaren und recycelbaren Produkten sowie eine Reduzierung der Einwegkunststoffe vor. Fluggäste profitieren zudem von optimierter Konnektivität, darunter bis zu zehnmal schnellerem Breitband sowie bis zu 4.000 Unterhaltungsoptionen über das Entertainment-System Oryx One von Qatar Airways.

Auf der anschließenden Pressekonferenz, an der rund 200 Medienvertreter teilnahmen, gab Qatar Airways Group Chief Executive Akbar Al Baker auch eine Reihe bevorstehender globaler Ziele bekannt. Diese wird die Fluggesellschaft 2019 neu in ihr Streckennetz aufnehmen. Darunter sind Lissabon (Portugal), Malta, Rabat (Marokko), Langkawi (Malaysia), Davao (Philippinen), Izmir (Türkei), und Mogadischu (Somalia).

Group Chief Executive Akbar Al Baker teilte mit: „Wir freuen uns sehr, unser neues Economy-Class-Erlebnis hier auf der ITB zu enthüllen. Es zeigt, dass unser Engagement für die Bereitstellung der besten Erfahrung sich auf alle unsere Passagiere erstreckt, nicht nur auf die in der Premiumklasse. Unser Economy-Class-Sitz mit neu gestaltetem Neigungssystem und zusätzlicher Beinfreiheit wird dafür sorgen, dass Passagiere entspannt und erfrischt am Ziel ankommen. Wir laden alle Besucher der ITB ein, unseren Stand zu besuchen, damit sie dieses einzigartige Produkt selbst erleben können. Wir freuen uns auch, dass wir zu unserem schnell expandierenden globalen Streckennetz noch in diesem Jahr sieben neue Ziele hinzufügen und unsere Passagiere an jeden Ort der Welt bringen können, zu dem sie reisen möchten.”

Auf der ITB 2017 hatte Qatar Airways ihren revolutionären Business-Class-Sitz Qsuite vorgestellt, der das weltweit erste Doppelbett in der Business Class bietet. Qsuite bringt die Kabineninnovation mit der Quad-Konfiguration auf ein völlig neues Niveau und bietet Passagieren damit noch mehr Auswahl, Privatsphäre und Individualität in ihrer Reiseerfahrung. Seit der Einführung hat Qsuite zahlreiche Preise gewonnen, darunter die prestigeträchtigen Skytrax-Auszeichnungen im Jahr 2018 für die weltweit beste Business Class und den weltweit besten Business-Class-Sitz.

Auf der diesjährigen ITB in Berlin präsentieren sich eine Reihe von Reiseausstellern aus mehr als 180 Ländern und fünf Kontinenten. Sie versorgen mehr als 160.000 Besucher mit den neuesten Informationen über neue Produkte, Dienstleistungen und Einrichtungen der Tourismusbranche. Qatar Airways begrüßt alle Gäste der ITB vom 6. bis 10. März in Halle 2.2, am Stand 207 und 208.

###

Die Pressemitteilung können Sie hier als PDF herunterladen.
Passendes Bildmaterial finden Sie hier.

Über Qatar Airways
Qatar Airways, die staatliche Fluggesellschaft des Landes Qatar, ist eine der am schnellsten wachsenden Fluggesellschaften mit einer der jüngsten Flotten weltweit. Mit über 20 Betriebsjahren verfügt Qatar Airways über eine moderne Flotte von über 230 Flugzeugen, die über 160 Urlaubs- und Geschäftsreiseziele auf sechs Kontinenten anfliegen. Die Fluggesellschaft hält auch weiterhin an ihren Expansionsplänen für 2018/19 fest. Dazu zählen die Einführungen der Routen nach Isfahan (Iran), Langkawi (Malaysia), Cebu und Davao (Philippinen), Da Nang (Vietnam) sowie viele weitere.

Qatar Airways wurde bereits viermal vom Bewertungsportal Skytrax als Airline des Jahres ausgezeichnet, zuletzt im Juni 2017. Zusätzlich wurde sie im Jahr 2018 mit den Preisen für die weltweit beste Business Class, den weltweit besten Business-Class-Sitz, die weltweit beste First Class Airline Lounge und die beste Airline im Nahen Osten ausgezeichnet.

Qatar Airways ist Mitglied in der Luftfahrtallianz oneworld. Die ausgezeichnete oneworld Allianz wurde bereits drei Mal von Skytrax zur besten Luftfahrtallianz der Welt gekürt. Qatar Airways ist die einzige Luftfahrtgesellschaft aus den Golf-Staaten, die der Luftfahrtallianz beitrat und ermöglicht damit ihren Kunden Vorteile auf über 1.000 Flughäfen in mehr als 150 Ländern mit 14.250 An- und Abflügen täglich.

Oryx One, das interaktive Entertainment-System an Bord von Qatar Airways, bietet Fluggästen bis zu 4.000 Unterhaltungsoptionen. Passagiere auf Qatar Airways-Flügen mit dem A350, A380, A319, B787 Dreamliner sowie ausgewählten A320- und A330-Flugzeugen können mittels des WLAN- und GSM-Angebots mit ihren Freunden und Familien weltweit in Kontakt bleiben.

Qatar Airways, der offizielle FIFA-Partner, ist offizieller Sponsor vieler Spitzensportveranstaltungen, darunter die WM 2018 und 2022. Die Airline ist im Einklang mit den Werten des Sports, Menschen zusammenzubringen. Dies ist auch der Kern ihrer Markenbotschaft – Going Places Together.

In Deutschland bietet Qatar Airways zurzeit 35 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. In Österreich fliegt die Airline zweimal täglich ab Wien. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.qatarairways.com oder unsere Sites auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram und YouTube.

Dieser Beitrag wurde unter Flüge veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar